Musterobjekte

Christ in Freudenberg

Neubau eines Einfamilienwohnhauses
mit ArchitekturbüroChirst in Freudenberg in Freudenberg

Planung: Architektur - Atelier Christ, Limburg/Lahn

Leistung: Tragwerksplanung gem. HOAI 1-5 , Bauphysik

Besonderheiten:

  • Weit auskragende Dachkonstruktion in Massivbauweise
  • Sas zurückgesetzte Obergeschoss wird über die Erdgeschossdecke abgefangen (Nachweis mit der FE-Methode)
  • Niedrigenergiehaus
  • Anspruchsvolle Tragwerkskonstruktion

 


Volkbank in Diez/LahnVolkbank in Diez/Lahn

Erweiterung und Fassadenumgestaltung
der Volksbank Rhein-Lahn eG in Diez/Lahn
Anbau und Umbauten

Bauherr: Volksbank Rhein-Lahn eG

Planung: Architekt Dipl.-Ing.(FH) Achim Wilbert, Koblenz

Leistung: Tragwerksplanung gem. HOAI 1-6 , Wärme-und Schallschutznachweis

Besonderheiten:

  • Die Geschossdecken wurden z.T. wegen sehr großer Deckenspannweiten und zur Lastreduzierung als COBIAX-Flachdecken mit Elementplatten und Kunststoffhohlkugeln ausgeführt.
  • Spezialtiefbau mit Bohrpfählen, Verbauwänden und elastisch gebetteter Bodenplatte ( Mischgründung)
  • Alle Aussenwände zur vorhandenen Nachbarbebauung werden mit Thermowandelementen ausgeführt.
  • Die Tiefgarage wird wasserdicht nach System Wolf "dichte Keller" hergestellt.
  • Hochwasserschutz-Konzept in der TGA
  • Umbauarbeiten im Bestand und Fassadenumgestaltung


Kita in FFM-RiedbergKita in FFM-Riedberg

Neubau einer Kindertageseinrichtung
Ginsterhöhe in Frankfurt am Main
Riedberg

Auftraggeber: HA Hessen Agentur GmbH in Wiesbaden, Entwicklung und Treuhänder der Stadt Frankfurt am Main

Bauherr: HA Hessen Agentur GmbH in Wiesbaden, Entwicklung und Treuhänder der Stadt Frankfurt am Main

Planung: Martinoff Architekten in Hamburg, ppplanung Architekten Hermann Jobelius in Wiesbaden

Leistung: Tragwerksplanung gem. HOAI 1-6

Besonderheiten:

  • Passivhauskonstruktion
  • Holzbau- / Stahlbau- / Massivbaukonstruktion
  • Geschossdecken als Leno-Brettsperrholz-Decken der Fa. Finnforest, teilweise zweiachsig beansprucht mit einseitiger Auskragung im Laubengangbereich
  • Außen- und Innenwände im Obergeschoss und Innenwände im Erdgeschoss aus "Leno" bzw. "Kerto in Leno"
  • Massive Außenwände im Erdgeschoss gegen Erddruck mit tragender Bodenplatte nach FE-Methode
  • Anspruchsvolles Aussteifungskonzept mit begrenzter Anzahl an aussteifenden Wandscheiben in Holzbauweise und deren Verankerungen
  • Weit gespannte Holzwangentreppe